Die größten Onlineshops

Wenig überraschend, ist Amazon wieder der Onlinehändler mit dem besten Umsatz. Schon 2011 folgte mit weitem Abstand Otto, auf Platz 3 war damals die mittlerweile insolvente und deaktivierte Neckermann. Spezialversender bewegen sich 2012 in den Top Ten, welche mit ihrem Sortiment durchaus beachtliche Umsatzgrößen erreichen. So ist Notebooksbilliger.de mit seinem reinen Elektroniksortiment ein solider Kandidat für Spitzenplätze. Offensichtlich ist die scharfe Fokussierung auf einen Markt ein gutes Modell, auch für die entsprechenden Marketing-Maßnahmen. Das macht Sinn, denn mit hoher Spezialisierung sind Werbekosten und Marketingmaßnahmen viel besser kontrollierbar und man kann einfacher Marktanteile erobern, als dies einem Generalisten möglich ist. Zalando konnte es 2012 in die Top Ten schaffen, wenn auch mit einem riesigen Werbeaufwand auch außerhalb des Internet (TV).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.