Gewichtung der Keywords für SEO

Konnte man in der Vergangenheit noch sagen, dass ein Keyword zu irgendetwas zwischen 2 und 7 Prozent im Text enthalten sein muss, hat sich dies mit den letzten Updates von Google geändert. Es kommt nicht nur darauf an, ein Keyword beliebig oft zu wiederholen, sondern es muss im richtigen Kontext mit der richtigen Verlinkung auftauchen. Das Zusammenspiel zwischen rein textlicher Arbeit und der internen wie äußeren Verlinkung ist bedeutend komplexer geworden. Wenn man überhaupt noch einen Prozentsatz angeben möchte, bewegt sich dieser um 3-4 Prozent.

Wichtig ist, dass auch der Rest passen muss. Schlagworte ohne Sinn dienen nicht dem Wohl des Benutzers. Und seitdem Google von Menschen bewertete Seiten als Referenz für seinen Suchmaschinenalgorithmus nutzt, sind reine Keyword-Oasen sowie inhaltsleerer Fülltext einfach nicht mehr zeitgemäß. Es sollte ein irgendwie gearteter Mehrwert vorhanden sein, sei es besonders ausführliche Information zu einem Sachthema, sei es eine besonders gelungene und eingängige Darstellung. Bloße Masse und beliebige Worthülsen bringen es einfach nicht mehr für die Gewinnung guter Positionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.