Tipp für Email ☛ : Unicode-Symbole

Neben den üblichen Buchstaben und Zahlen hält der Computer noch eine ganze Menge weiterer Zeichen bereit, die man beim Email-Marketing einsetzen kann. Stichwort: Unicode. In der Frühzeit der Rechner beschränkte sich die Darstellung westlicher Sprachen auf 128 Zeichen, den sogenannten ASCII-Code. Das reichte für die Darstellung aller Buchstaben und Zahlen, inklusive Sonderzeichen wie deutschen Umlauten oder französischen Accents.

Der Unicode hingegen ist ein sehr viel größerer Zeichensatz mit allen möglichen Symbolen, welche man vorzüglich beim Email-Marketing einsetzen kann. Ein ♥ Herz, verschiedene Pfeile, ein Symbol für Flugzeug oder sogar ein Regenschirm ☂ sind in der umfangreichen Symbolpalette enthalten. Die meisten modernen Browser und Emailprogramme verstehen Unicode problemlos – moderne Betriebssysteme sowieso.

Also kann man das Symbol für Herz mit in der Betreffzeile einer Email für Geschenkewerbung einsetzen, das Flugzeug bei Reiseanbietern, etc.. Gegenüber rein textlich gestalteten Betreffzeilen sind teilweise deutlich höhere Öffnungsraten beobachtet worden. Ein Übermaß an Symbolen ist jedoch wieder kontraproduktiv, da dies die Spamfilter von Emailprogrammen aktivieren könnte und gleichzeitig die Lesbarkeit abnimmt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.